AEB

 

Bienen und Imker sind oft die letzte Verteidigungslinie im Kampf gegen die Zerstörung der Natur

 


In fünfzehn Jahren hat sich die Menge der in die Umwelt freigesetzten Agrochemikalien verdoppelt. Heute ist die Hälfte der natürlichen Insektenpopulation aus Europa verschwunden, auch die Zahl der Wildvögel sinkt dramatisch, und die Wildflora verändert sich ungünstig. Deshalb bleibt es die Aufgabe der Honigbiene, anstatt wild lebender Insekten, zu bestäuben. So wird sie auch zur Nahrungsquelle vieler natürlicher Lebensformen, deren Überleben sichernd.


Die Imker stehen auf globaler und lokaler Ebene fortwährend im Kampf gegen multinationale Chemieunternehmen. Die Zerstörung wäre ohne Bienen und Imker noch bedeutender. Wir sind mehr als nur ein Imkerverband, auch unsere Gründungsmitglieder sind nicht alle Imker. Wir hoffen darauf, dass viele mitmachen und uns unterstützen – info@eubee.eu -, denen es wichtig ist, den Reichtum und die Vielfalt unserer Umwelt zu bewahren und auf den Regalen unverfälschten, von europäischen Imkern stammenden Honig zu finden.

FULMER TAKÁCS Ferenc
Vorsitzender

© 2020 by AEB