Marke

Zusammenfassung bezüglich des Zwecks der Schaffung der „EU BEE MADE“- Marke

Es gibt europäische Länder, in denen die Zahl der Bienenvölker in den letzten zehn Jahren auf ein Viertel gesunken ist. Honigbienen wird es auf unserem Kontinent nur so lange geben, bis es Imkereien gibt! Die Imker sind nämlich in der Lage, ihre beschädigten Bienenvölker immer wieder auf Vordermann zu bringen, was jedoch mit Kosten verbunden ist. Die Situation europäischer Imker ist jedoch nicht aus diesem Grunde aussichtslos geworden. Viel eher hängt das damit zusammen, dass der aus China hereinfließender gefälschter Honig sie ihrer Märkte beraubt. Laut offizieller Statistik produziert China jedes Jahr 550.000 Tonnen "Honig". Das ist ungefähr das Zehnfache der Leistung von großen, echten Honig produzierenden Ländern wie Argentinien, Mexiko oder der Ukraine. Niemand auf der Welt glaubt, dass dieser Honig von Bienen gesammelt wurde, doch Chinas Produktion wächst kontinuierlich weiter.


Dieser Verein ist am 21. November 2019 in Budapest von jenen, aus 10 europäischen Ländern, gegründet worden, die sich für den Erhalt der Honigbienen-Population und der Bienenzucht auf unserem Kontinent einsetzen wollen. Wir haben ein strenges System ausgearbeitet, das sicherstellt, dass jeder, der Honig mit unserem Markenzeichen (unten auf der Seite) kauft, sicher sein kann, echten, natürlichen Honig direkt von europäischen Imkern zu kaufen, und so zum Überleben von Imkern und Bienen auf unserem Kontinent beizutragen.


Unser Verband initiiert ein System, welches die Herkunft des in der Europäischen Union hergestellten Honigs vom Erzeuger bis hin zum Verbraucher mit einem Markennamen schützt. Auf dieser Grundlage kann eine Marketingkampagne gestartet werden, um den Konsum dieses Honigs zu fördern. Wir haben eine notwendige Regelung beigefügt, die vorerst ein Entwurf ist, da wir auch andere Imkerorganisationen der EU einbeziehen wollen. Der Entwurf enthält vorerst die von den Gründern vereinbarten Regeln.

 

Es ist auch unser Ziel, dass alle bedeutenden nationalen Imkervereine der EU Mitglieder in unseren Verein delegieren. Dadurch wird unser Verband zu einer europaweiten Organisation, deren wirtschaftliche Hauptaufgabe darin besteht, die Position der Imker in der Europäischen Union zu stärken

© 2020 by AEB